Toy Story 4 – 14.08.2019

“Most unfortunately, in the lives of puppets there is always a ‚but‘ that spoils everything.” 

Carlo Collodi, Pinocchio

„Wir machen keine Sequels“, war einmal ein zentraler Grundsatz von Pixar. Dieses großartige Filmstudio, dass mit Findet NemoObenund WALL-Etatsächlich Filmgeschichte geschrieben hat. (Und von diesen großartigen Filmen gab es noch viel mehr.) Aber natürlich hat sich keiner bei Pixar an diese Grundregel gehalten, als ihre Filme zu erfolgreich wurden. Und so kam es zu Cars2,Planes2und The Incredibles 2. Alles Filme, die den hervorragenden Ruf ihrer Vorgänger ruinierten aber gleichzeitig an der Kinokasse Millionen Dollar einspielten. Und die unendlichen Geldquellen des Merchandisings kommen da noch oben drauf. 

Und dann gibt es da die Toy Story-Reihe, die tricktechnisch einen Meilenstein darstellt, aber spätestens mit Toy Story 3nun wirklich zu Ende erzählt war. Und jetzt kommt Toy Story 4 und kaum ein Film hat mich in diesem Jahr so begeistert, wie dieser. 

Warum? Ganz einfach: In Fortsetzungen wird meistens alles größer. Es kommen neue Charaktere hinzu, neue Schauplätze und neue Herausforderungen. Und das alles nur, um die immer gleiche und beim Publikum bekannte und gemochte Story noch einmal erzählen zu können. Und jetzt kommt Pixar. Die machen diesen Film kleiner. Viel kleiner. Selbst viele der seit Jahren bekannten Hauptfiguren kommen kaum vor. Stattdessen schaffen die Autoren und der Regisseur so Raum für eine neue, menschliche und an vielen Stellen geradezu philosophische Story.  

Weniger bekannte Figuren, als in den vorherigen Teilen.
Plastikhelden mit Charme und Witz

Warum ich mir den Film noch einmal ansehen würde

Weil er das wichtigste hat, was ein Film mitbringen muss. Eine Botschaft, ein Herz und eine exzellent erzählte Geschichte. Und ich rede hier nicht über diese Disney-Plazebos „Wir sind alle Freunde“. Das hier ist nicht der My Little Pony-Film oder noch schlimmeres. In Toy Story 4 steht Woody vor einer zutiefst menschlichen Entscheidung, die weder hochdramatisch noch emotional überspitzt ist. Gerade dadurch, dass die Wendungen der Story einfach und überschaubar bleiben, komme ich als Zuschauer diesen computeranimierten Hauptfiguren näher, als es bei vielen hochkarätig besetzten Blockbustern möglich ist. Toy Story 4ist der Anti-Avengers! Und das ist großartig.  

Ein besonderer Held – und Woody.

Was mir fehlt

Ich habe wirklich nichts zu kritisieren. Sorry. Das einzige was der Kinogänger wissen muss: Das hier ist kein Action-Blockbuster sondern großes Kino! 

Es sind halt Stofftiere. Die sind niedlich.

Story 

Die Frage bei Filmen, die eine jüngere Zielgruppe ansprechen ist ja häufig die gleiche: Wie kann ich den Kinofilm für Kinder spannend machen, ohne die Erwachsenen zu langweilen. Die Antwort von Pixar in Toy Story 4ist wohl diejenige, mit den größten Herausforderungen. Der Film will über die Story beide Zielgruppen begeistern. Deswegen verzichten Regisseur und Drehbuchautor konsequent auf übertriebene Action und beängstigende Schockmomente. Damit haben sie die Kinder für ihre quietschbunte Welt begeistert. Auf der anderen Seite eröffnet dieser Film erwachsenen Zuschauern eine erzählerische Tiefe, die an Arthaus-Filme erinnert. Ok, das ist eventuell jetzt ein wenig dick aufgetragen. Aber es geht in die richtige Richtung. Toy Story 4ist – jenseits der bunten Spielzeugfiguren – ein Film über einige große Fragen des Lebens. Wie kommen wir zu wichtigen Entscheidungen, wenn der Lebensweg sich gabelt? Wie können wir vertrauen, wenn die Antwort nicht offensichtlich ist? 

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter …

Fazit

Toy Story 4ist ein wirklich großer Kinofilm, der im besten Sinne bescheiden und zurückhaltend erzählt wird. Ein tolles Erlebnis für Erwachsene und Kinder und daher im perfekten Sinne ein Familienfilm. 

Pixar hat versprochen, nach Toy Story 4erst einmal keine Sequels mehr zu produzieren. Nachdem ich diesen Film gesehen habe, finde ich es fast ein wenig schade. 

Originalität: 4,5 / 5

Story: 5 / 5

Regie und Drehbuch: 5 / 5

Insgesamt: 5 / 5

Bildrechte:  Disney Pictures Germany